Einloggen

Suche

Kontakt

Moorenstrasse 18, 40225 Düsseldorf

+49 (0) 211 33 56 85

+49 (0) 173 25 21 221

info[at]harald-deis.de

Google Analytics

Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen

Dusty

Team

EXPRESS

Tierärztin Vera Welke

Dirk Lenzen von Animalstar

Melanie Abulasky von Animalstar

Susanne Siebertz von Gangwerk

Tierarzt Dr. med. vet. Ferdinand Hackmann

Tierarzt Marco Spychala

Claudia Franke von CF Expert

 

Description

Pro-bono job in the matter of animal welfare. In the summer of 2013, a woman showed up in the editorial office of EXPRESS Düsseldorf, carrying globated little dog. She told the reporters that she was looking for help because Dusty the dog was supposed to have cancer but she didn’t have the money for treatment. Since there was a cooperation running between Dirk Lenzen of Animalstar, they decided to rustle up some donations for a surgery.

No sooner said than done, after a first check-up it became clear that Dusty did not have cancer at all, he was simply neglected and fat on the brink of bursting at any given moment. The surgery was canceled and the vets came up with a nutrition plan, a training schedule and even a dental operation to get the little guy back into shape.

We  had the chance to accompany the Yorkshire Terrier for a small video-series, just to show what damage can be done when people think that sausages and meatballs make a balanced diet for a dog.

Beschreibung

Eigenes Pro-Bono Projekt in Sachen Tierschutz. Im Sommer 2013 erschien eine Frau, mit einem kugelrunden, kleinen Hund unter dem Arm in der Redaktion des Düsseldorfer EXPRESS. Sie berichtete dass Dusty wahrscheinlich einen Tumor habe und sie kein Geld für eine Behandlung. Da ohnehin gerade eine Tierschutzaktion von EXPRESS und Filmtiertrainer Dirk Lenzen von Animalstar lief, beschloss man für den Kleinen Spenden für eine OP aufzutreiben.

Gesagt und fast getan, stellte sich nach einer ersten Untersuchung heraus, dass Dusty nicht lebensgefährlich krebskrank sondern jenseits aller Vorstellbarkeit dick und vernachlässigt war. Also wurde die Operation abgesagt und ein Renovierungsprogramm für den kleinen Yorkshire Terrier entworfen, bestehend aus Abspecken, Medikation für die angegriffene Schilddrüse, Schwimmtraining für den angeschlagenen Bewegungsapparat und die Bikinifigur und zu guter Letzt auch eine Zahn-OP.

Wir haben das Programm für eine kleine Video-Serie mit der Kamera begleitet um darstellen zu können, was für ein Schaden angerichtet werden kann, wenn Menschen der Auffassung sind Frikadellen und Würstchen seien ein ausgewogener Ernährungsplan für Hunde.